WÄSCHEVERSORGUNG
FÜR KRANKENHÄUSER, SENIOREN- UND PFLEGEHEIME

 

DER WÄSCHEKREISLAUF

WÄSCHEMANAGEMENT VON KRANKENHÄUSERN, SENIOREN- UND PFLEGEHEIMEN

Die hygienische Wäscheversorgung ist ein zentrales Thema im heutigen Wäschemanagement von Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeheimen. Durch den Wäschekreislauf, einem einheitlichen Konzept zur Behandlung von Rein- und Schmutzwäsche, gibt es einen Leitfaden für Fachpersonal, das sich mit dem Thema effiziente Wäscheversorgung und Wäschelogistik beschäftigt.

 

In Deutschland regeln mehrere Gesetze, wie das Infektionsschutzgesetz und das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG), die sachgemäße Behandlung von Wäsche in Einrichtungen mit pflegerischer Verantwortung.

 

Bei allen Reglementierungen steht der Schutz der Patienten und der Pflegekräfte, sowie der Mitarbeiter in den Wäschereien im Vordergrund.

 

Die Hammerlit GmbH hat ihre Aufgabe, diesen Schutz zu fördern, bereits vor vielen Jahrzehnten erkannt und konsequent realisiert.

 

Kontakt

Sie möchten individuelle Beratung?

 

 

 

 

WÄSCHESAMMLER UND WÄSCHETRANSPORTSÄCKE

UNTERSTÜTZEN DAS PFLEGEPERSONAL BEI DER TÄGLICHEN ARBEIT

Hammerlit-Produkte, wie der Wäschesammler und weitere Wäschewagen, unterstützen das Pflegepersonal bei der täglichen Arbeit und leisten somit einen Beitrag zur ordnungsgemäßen Wäscheversorgung und Wäscheentsorgung.

 

Speziell vor dem Hintergrund regelmäßiger Qualitätsprüfungen des medizinischen Dienstes (MDK) ist ein funktionierendes Versorgungskonzept von hoher Wichtigkeit.

 

Die konsequente Trennung von reiner und schmutziger Wäsche ist hierbei ein wichtiges Kriterium zur Einstufung.

 

mehr über Wäschesammler von Hammerlit erfahren...

 

 

DER WÄSCHETRANSPORTSACK WICKELSACK®

ÖFFNET SICH SELBSTSTÄNDIG IN DER WASCHMASCHINE

 

Der Transport der schmutzigen Wäsche sollte möglichst ohne Hautkontakt vollzogen werden. Hierzu empfiehlt Hammerlit den Wäschetransportsack Wickelsack®, der sich in Waschmaschinen automatisch öffnet.

 

Damit wird vermieden, dass zusätzliche Keimquellen, z.B. an Türgriffen, Lichtschaltern oder medizinischen Geräten, entstehen und ein exponentielles Wachstum fördern. Besonders die Verbreitung von MRSA-Keimen, die sehr gut an Oberflächen haften, wird vermieden.

 

MRSA-Keime übertragen sich zudem über die Hände infizierter Personen, wie Pflegepersonal und Patienten. Durch die Vermeidung des Hautkontaktes wird eine Übertragung grundsätzlich unterbunden.Der Wäschetransportsack Wickelsack® trägt außerdem aktiv zur Abfallvermeidung bei, indem er wiederverwendbar ist. Dadurch leistet er einen wesentlichen Beitrag zum Umweltmanagement.

 

 

WÄSCHESAMMLER UND WÄSCHETRANSPORTSÄCKE

SIND DIE PERFEKTE KOMBINATION IM BEREICH WÄSCHEVERSORGUNG UND WÄSCHETRANSPORTSYSTEM

Nun benötigt der Wickelsack® natürlich eine stabile Halterung für den Wäscheabwurf. Für diesen Zweck gibt es als Wäschetransportsystem den Wäschesammler, welcher in 1- bis 4-facher Ausführung einen sicheren Transport gewährleisten.

Damit der Wäschetransportsack und die Hände nicht kontaminiert werden, ist ein Wäschesammler mit Fußbetätigung ratsam. Zudem gibt es Ausführungen mit Schiebegriff, um die Ergonomie zu verbessern.

Damit sich Keime nicht auf der Oberfläche der Wäschesammler verbreiten, wird als Material hauptsächlich Edelstahl verbaut. Dieser Werkstoff hat die besonderen Eigenschaften einer, auch nach jahrelanger Benutzung, glatten Oberfläche, sodass bei ordnungsgemäßer Desinfektion, Keime keinen Nährboden finden.

 

 

 

ETAGENWAGEN SIND DIE OPTIMALEN WÄSCHETRANSPORTWAGEN

FÜR SAUBERE UND SCHMUTZIGE WÄSCHE

Die Wäschelogistik ist vor allem eine organisatorische Herausforderung. Für diesen Zweck gibt es als Wäschetransportwagen die sogenannten Etagenwagen, die hauptsächlich aus einem Schrankkorpus bestehen. Je nach Anwendungszweck können Wäschesammler direkt mit einem Etagenwagen kombiniert werden. Diese Möglichkeit führt zu einer schnellen Sortierung und einer klaren Trennung von schmutziger und sauberer Wäsche.

 

In einem gut funktionierenden Ablauf der Wäschelogistik ist es wichtig, dass unnötige Wege vermieden werden. Die Optimierung von Prozessen ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der heutigen, ressourcenorientierten Pflege.

 

Durch die in den Wäschekreislauf integrierbaren Etagenwagen wird der Tausch von schmutziger zu sauberer Wäsche in einem Prozess vereint. Das spart Zeit und Kosten. Wie die Wäschesammler wurden auch Etagenwagen mit glatten keimhemmenden Oberflächen designt. So wird die Übertragungsgefahr von Keimen auf saubere Wäsche minimiert.

 

 

DAS ETABLIERTE KONZEPT DES WÄSCHEKREISLAUFS ERFÄHRT EINE MODERNISIERUNG

Das Konzept des Wäschekreislaufs, das die Handhabung in Wäschereien einschließt, hat sich in Deutschland etabliert.

 

Eine modernere Variante des Wäschekreislaufs ist das RABC-System. RABC steht für „Risk Analysis and Biocontamination Control“ und ist ein Konzept zur überwachten Hygiene.

 

Erstmals 2002 als Europäische Norm publiziert, ist dieses Qualitätsmanagementsystem ein mit vielen Studien bestätigtes Verfahren zur Vermeidung von Keimbefall.

 

Das Hammerlit-Wäschetransportsystem ist mit diesem Standard kompatibel und unterstützt so aktiv den Weg zu einer zukunftsfähigen Wäschehygiene.

 

 

ENGE ZUSAMMENARBEIT

ZWISCHEN KRANKENHÄUSERN, ZENTRALWÄSCHEREIEN UND IHREN ZULIEFERERN

 

Viele große Krankenhäuser, sowie Universitätskliniken verfügen über eigene Zentralwäschereien.

 

Damit die, teilweise automatisierten, Abläufe durchführbar sind, ist eine absolute Maßgenauigkeit der Wäschewagen, wie auch aller sonstigen Komponenten zum Wäscheabwurf, wichtig.

 

Um die speziellen Bedürfnisse aufzugreifen und umsetzen zu können, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Kunde, Außendienst, Produktentwicklung und Produktion nötig.

 

ERFAHRUNG IM BEREICH WÄSCHEVERSORGUNG UND WÄSCHEVERSORGUNGSMANAGEMENT

Wir haben jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Wäscheversorgung für Krankenhäuser, Altenpflege- und Seniorenwohnheime.

 

WÄSCHEVERSORGUNG - PRODUKTÜBERSICHT VON HAMMERLIT

Im Bereich unseres Online Shops erhalten Sie einen Eindruck über unser Produktsortiment.

Weitere Informationen finden Sie in unserem aktuellen Katalog!

 

Kontakt

Unsere Zentrale verbindet Sie gerne mit Ihrem Ansprechpartner!

Tel 0491 92 900

 

nach oben
IT-Support Schließen

Sie benötigen IT-Support bei einem unserer Produkte für die Mobile Visite?


Schreiben Sie eine eMail an
it-support@hammerlit.de  
oder nutzen Sie unser
Kontaktformular.

Ein Techniker wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kontakt