HISTORIE

SAUBERE ARBEIT SEIT 1954

Im März 1954 gründeten Curt Th. Meseke und Wilhelm Connemann die Hammerlit GmbH. Beide in der Seifenfabrikation tätig, formten sie den Firmennamen aus dem etablierten Produktnamen der Kernseife „Connemanns Hammer“ und dem Namen der Seifenfabrik „Gomelit“, den Meseke ins Unternehmen einbrachte.

Mit der Erfindung des 1961 patentierten Wäschetransportsacks Wickelsack® erweiterte sich schon bald das Geschäftsfeld von Desinfektionswaschmitteln zu Wäschehygiene. Hammerlit setzte für den Wäschetransport in Kliniken einen neuen hygienischen Standard.

Bald ergänzten Wäschesammler, Etagen- und Transportwagen die Produktpalette. Weitere Produktplattformen folgten. Die enge Zusammenarbeit mit Zulieferern aus der Region ermöglicht dabei kurze Innovationszyklen und ein hohes Maß an Fertigungsflexibilität, zumal die Endmontage im Hause erfolgt.

Ein unabhängiges, inhabergeführtes Unternehmen ist Hammerlit bis heute geblieben: mit rund 100 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von mehr als 20 Millionen Euro.

 

nach oben
Katalog
Kontakt